05. März 2009

Und die Lawine rollt: 'Freitag der 13.' Fortsetzung angekündigt

Das hat nicht lange gedauert: der Film ist erst drei Wochen in den Kinos und schon wird eine Fortsetzung angekündigt. Obwohl das Remake des ersten Teils von 'Freitag der 13.' nach der ersten Woche an den Kinokassen stark nachgelassen hat, laufen bereits die Arbeiten an der Fortsetzung. Angeblich sitzen Damian Shannon und Mark Swift, die auch den ersten Teil zu verantworten haben, sitzen angeblich schon am Drehbuch für den nächsten Teil.

So liest sich das Ganze auf dem 'Risky Business' Blog:

Unlike the sophomore efforts of other franchises, the new “Friday” is expected to be not a sequel so much as a follow-up, those familiar with the project say. Jason Voorhees will be the villain, of course, but the new picture is expected to use elements of the original franchise more as a jumping-off point than as a template.

The reason? The reboot drew from the first four pictures in the “Friday” series, and producers are said not to be keen on the plot elements of the half-dozen movies that followed. And Marcus Nispel, who directed the latest film, is a possible but unlikely candidate to helm the “Friday” follow-up; the director is believed to be fielding offers for movies across other genres.

Es wird spekuliert, dass Markus Nispel wohl nicht als Regisseur zurück kommt, da man dem Film angeblich ein anderes Look and Feel geben möchte. Weg vom 'Texas Chainsaw Massacre' Vibe und mehr Richtung Original.

Auch vor der Rückkehr von Jared Padalecki und Amanda Righetti, deren Charaktere den ersten Teil beide überlebt haben, steht ein Fragezeichen. Beide könnten mit Ihren erfolgreichen TV Serien ('Supernatural' und 'The Mentalist') den Terminkalender zu voll haben um an der Fortsetzung mitzuwirken. Wann Ihr mit dem Kinostart rechen könnt? Naja, Freitag der 13. August 2010 klingt doch gut, oder?