09. April 2009

Gore Verbinski arbeitet an 'Bioshock' Verfilmung

Gore Verbinski hat jetzt offiziell bestätigt, daß er die Arbeiten an einem vierten 'Fluch der Karibik' Teil abgebrochen hat, um sich voll auf die Verfilmung von 'Bioshock' zu konzentrieren. Dies gilt als kleine Sensation, denn die Arbeit an den Piratenfilmen dürfte extrem lukrativ für ihn gewesen sein.

'Bioshock' wird auf dem gleichnamigen Videospiel basieren und erzählt die Geschichte eines Überlebenden eines Flugzeugabsturzes. Mitten im Ozean stößt er auf den Zugang zu einer Unterwasserwelt, die von einem exzentrischen Millardär mit dem Namen Andrew Ryan als eine Art Utopia gebaut wurde. In dieser Stadt mit dem Name Rapture hatten nur die Elite der Wissenschaft und die gesundesten der Bevölkerung Zutritt.

Leider entwickelte sich die Gesellschaft nicht wie geplant und es brach ein Krieg zwischen den Bewohnern aus. Experimente mit diversen Drogen und genetische Experimente führeten dazu, daß die Bewohner zu Monstern wurden und sich nahezu ausgelöscht haben.