04. November 2011

Alice Cooper spielt in Tim Burtons 'Dark Shadows'

Gerüchte gibt es ja bereits seit Anfang diesen Sommers und jetzt hat die LA Times in einem Interview mit Alice Cooper das Geheimnis gelüftet: Alice Copper spielt im neuen Tim Burton 'Dark Shadows'. Im Interview (s. weiter unten) bestätigt Cooper einen Besuch am 'Dark Shadows' Set in den Pinewood Studios in London und zeigt sich begeistert vom Setdesign und der Atmosphäre des Films. Cooper und Johnny Depp sind Kumpel, die ab und zu Musik zusammen machen und da lag es wahrscheinlich nahe Cooper in den Film zu integrieren.

Cooper wird sich selber spielen und wird von Depps Charakter Barnabas Collins angeheuert auf einer privaten Party zu spielen. Da das Ganze in 1972 spielt, hätte man keinen besseren Rockstar für diesen Gig finden können. In weiteren Rollen spielen, wie gesagt, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Eva Green und Helena Bonham Carter. In die Kinos kommt der Film im Mai 2012.

Hier noch kurz der Ausschnitt auf der LA Times:
Cooper was equally impressed walking through the huge, elaborate sets of “Dark Shadows,” the Warner Bros. film that stars Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Eva Green and Helena Bonham Carter and reaches theaters in May 2012. 'They should take that set and make it a haunted house next year,' Cooper said of the Pinewood Studios constructs that include a sprawling gothic mansion and a harbor city complete with pier and boats floating in an artificial ocean. Cooper plays himself in the film, which is set in 1972 – Depp’s character, the recently revived vampire Barnabas Collins, hires the rock star to play a private ball at his seaside home in Maine.