18. Juni 2013

John Hurt an Bord für Guillermo del Toros 'The Strain'

Ich muss zugeben, dass ich mich noch nicht wirklich näher mit Guillermo del Toros Vampir Serie 'The Strain' beschäftigt habe. Vampire sind eben nicht mein Ding und ich bin wohl etwas 'Twilight' geschädigt. Auf der anderen Seite ist das Guillermo del Toro und bis jetzt hat er noch nie wirklich Scheisse abgeliefert. Im Zweifel für den Angeklagten. Das heisst jetzt nicht, das ich mir die Bücher Kaufe, sondern nur, dass ich der kommenden TV Serie etwas weniger skeptisch gegenüber stehe. Das ganze wird von FX entwickelt, die ja schon mit 'American Horror Story' Kompetenz bewiesen haben.

Die Story klingt auch halbwegs interessant. In New York City bricht ein mysteriöses Virus aus, das die Infizierten in Vampire zu verwandelt scheint. Dr. Ephraim Goodweather, gespielt von Corey Stoll ('House of Cards'), soll die Situation untersuchen und unter Kontrolle bringen. Leider scheinen alle Versuche vergeblich und das Virus breitet sich rasend schnell aus. Dr. Goodweather, sein Team und eine Gruppe New Yorker befinden sich mit einem Mal in einem Kampf um die Zukunft der Menschheit.

Jetzt wurde bestätigt, das John Hurt eine Rolle übernommen hat. Er spielt Professor Abraham Setrakian, einen Holocaust Überlebenden, der einen Pfandleihaus betreibt. Er könnte der Einzige sein, der die passenden Antworten hat.

Del Toro hat die Bücher zusammen mit Chuck Hogan geschrieben. Die beiden werden auch aktiv an der TV Umsetzung arbeiten. Als Showrunner wurde Carlton Cuse engagiert, der sein Können schon mit 'Bates Motel' bewiesen hat.

Wie gesagt ... vorsichtig optimistisch.